Ludwigshafen am Rhein

Vom 2. - 4. Dezember 2018 wird die Kammeroper „Der Kaiser von Atlantis oder Die Tod-Verweigerung“ in der Halle 6, Rheinallee 2a am Luitpoldhafen in Ludwigshafen zur Aufführung kommen. Die Oper entstand 1943/44 im Konzentrationslager Theresienstadt und wurde von Viktor Ullmann und Peter Kien verfasst, die zunächst im Ghetto Theresienstadt inhaftiert waren und später im KZ Auschwitz ermordet wurden. Die Oper um den Schreckensherrscher Kaiser von Atlantis, mit dem Hitler gemeint ist, aber auch ein jeder Diktator gemeint sein kann, ist als letzter Aufschrei von Künstlern gegen das nationalsozialistische Regime zu verstehen. Hintergrundinformationen und Kartenbuchung auf www.buildingmemories.de.

Im Rahmen der Oper präsentiert Luigi Toscano eine Auswahl seiner Bilder, die im Rahmen des Erinnerungsprojekts „Gegen das Vergessen“ entstanden sind. Die überlebensgroßen Porträts von Holocaust-Überlebenden sind jeweils zu den Vorstellungen von „Der Kaiser von Atlantis“ in der Halle 6 zu sehen.