Projekt

Gegen das Vergessen

GEGEN DAS VERGESSEN ist ein Projekt des Fotografen und Filmemachers Luigi Toscano unter der Schirmherrschaft des deutschen Außenministers Dr. Frank Walter Steinmeier. Ein Jahr lang traf Luigi Toscano dafür Verfolgte des Nationalsozialismus, die heute in Deutschland, den USA, der Ukraine, Israel und Russland leben. Er gab den Menschen Gelegenheit, vielleicht zum letzten Mal, ihre ganz persönliche Geschichte zu erzählen. Dabei entstanden mehr als 200 Porträt-Fotos – das Herzstück des Projekts. Sie sind die Grundlage für die Foto-Installation sowie für den Bildband  und die App.
 
Bereits die ersten Begegnungen machten deutlich: GEGEN DAS VERGESSEN ist viel mehr als ein kurzfristiges Projekt. Die Menschen haben viel mit uns geteilt – ihre ganz persönlichen Lebensgeschichten. Und sie haben uns ermutigt, weiterzumachen, so wie Anna Strishkowa, die wir 2015 in Kiew für GEGEN DAS VERGESSEN porträtiert haben: „Wenn nicht wir, wer dann?“

Jede Geschichte ist einzigartig. Sie wurde aber auch erzählt für die vielen anderen, die nicht mehr gehört werden können. GEGEN DAS VERGESSEN ist viel mehr als ein Blick zurück, denn die Erinnerung prägt unser Denken und Handeln. Die 94-jährige Protagonistin Susan Cernyak-Spatz gab uns ein Zitat mit auf den Weg, das es auf den Punkt bringt: „Wenn wir die Vergangenheit vergessen, sind wir verdammt, sie zu wiederholen.“ 

GEGEN DAS VERGESSEN ist als Ausstellung im Öffentlichen Raum  konzipiert. Wir möchten eine offene und barrierefreie Präsentation der Bilder gewährleisten, zu der alle Menschen Zugang haben. Charakteristisch für die Installation ist ihre konzeptionelle Offenheit: Ob öffentliche Plätze, Parkanlagen oder historische Fassaden: Der Charakter und die Botschaft von GEGEN DAS VERGESSEN können überall erhalten bleiben. Diese Flexibilität eröffnet sehr vielfältige Möglichkeiten. Möchten Sie uns helfen, GEGEN DAS VERGESSEN auch in Ihre Stadt zu bringen? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht! Hier geht es zum Kontakt

Neben der Installation, die noch in vielen Städten der Welt zu sehen sein wird,  steht ein weiteres bedeutendes Teilprojekt derzeit im Fokus: der Dokumentarfilm GEGEN DAS VERGESSEN.